Geschichten, die das Leben schreibt ...

Geschichten » Die Suche nach meinem leiblichen Vater

Die Suche nach meinem leiblichen Vater

ich habe vor kurzem erfahren daß mein gesetzlicher Vater Horst
Berndt nicht mein leiblicher Vater ist.
Meine verstorbenen Eltern hatten mir das verschwiegen, wahrscheinlich auch um mich zu schützen. Durch meine Recherchen beim Standesamt und Amtsgericht Cloppenburg und befragen von Verwandten ist die Tatsache definitiv. Mein gesetzlicher Vater war bis Oktober 1947 in französischer Gefangenschaft und ich bin am 2. Januar 1948 geboren.
Im Geburtenbuch der Stadt Cloppenburg bin ich nur mit Vornamen vermerkt. Bei dieser Anlage ist ein ein schriftlicher Vermerk mit Hinweiß auf ein Aktenzeichen. Hier wurde ich als ehelich erklärt. Im Amtsgericht Cloppenburg ist diese Akte aber nicht mehr vorhanden. Es wurde mir von vielen Seiten gesagt daß mein Vater ein englischer Besatzungssoldat war. Er war des öfteren bei meinen Großeltern meiner Mutter und deren Schwester auf Besuch. Er soll dort auch Care Pakete abgegeben haben. Er kam dort häufig mit seinem Kameraden und späteren Ehemann meiner Tante (Schwester meiner Mutter) auf Besuch. Meine Tante Evelin geb. Rückert hat dann den Soldaten Kenneth Welton (auf dem Bild oberste Reihe rechts) geheiratet und ist nach England gezogen. Wir hatten viel Kontakt mit der Familie aus der 3 Kinder hervor gingen. Auch diese Kinder haben mir jetzt bestätigt daß meine verstorbene Tante ihnen unter dem Mantel der Verschwiegenheit erzählt hat daß mein leiblicher Vater englischer Soldat war und Care Pakete verteilt hat. Eine Schwester meines gesetzlichen Vaters sagte mir sie könne den Mann beschreiben oder auf Bildern identifizieren.

Ein Cousin von mir aus England hat mir ein Bild geschickt, dieses habe ich der genannten Schwester gezeigt und sie hat ihn sofort erkannt. Nach meiner Recherchen gehörte er 1947 zur 152 Vehicle Company R.A.O.C und war auf dem Fliegerhorst Varrelbusch bei Cloppenburg stationiert. Laut Abzeichen auf dem Bild war er Sergeant und war unter anderem auch für die Verteilung von Care Paketen zuständig.

Was mir jetzt fehlt ist der Name und die Adresse. Auf dem beiliegenden Bild sehen Sie englische Soldaten einige auch in zivil. In der obersten Reihe rechts wenn Sie darauf schauen ist mein Onkel Kenneth Welton.In der untersten Reihe der zweite von rechts (mit etwas gehobenen Haupt) ist mein leiblicher Vater. Sein Dienstgrad ist Sergeant. Er muß 1947 als britischer Soldat im Fliegerhorst Varrelbusch tätig gewesen sein. Soviel ich weiß wurde von diesen Soldaten der Abtransport des britischen Militärgut organisiert. Unterbringung soll in
Cloppenburg im Altenheim an der Friesoyther Straße gewesen sein. Gegenüber standen Baracken (jetzt Turnhalle und BVC Heim) dort bin ich geboren.

Angaben zum Autor:
Ulrich Berndt

Hochgeladene Bilder und Dokumente:
Dokument 1

Diese Geschichte wurde publiziert am: 16.02.2016

Würden Sie diese Geschichte anderen Lesern empfehlen?

Kommentar / Kontaktaufnahme




Ihr Name:

Ihr Beitrag:

Bestätigungscode:
CAPTCHA image

Vorschau auf das iGENEA-Resultat

Resultat

Neben Zertifikat mit Herkunftsanalyse, genetischem Profil und der persönlichen Interpretation erhalten Sie zeitlich unlimitierten Zugang zur grössten DNA-Genealogie-Datenbank der Welt, mit der Sie Personen, die mit Ihnen gemeinsame Vorfahren teilen, finden.
weitere Informationen

iGENEA-Herkunftsanalyse bestellen

iGENEA Basic

EUR 179.-

Bestellen

Wird von 9% der Kunden zur Herkunftsanalyse bestellt.

iGENEA Premium

EUR 499.-

Bestellen

Wird von 75% der Kunden zur Herkunftsanalyse bestellt.

iGENEA Expert

EUR 1279.-

Bestellen

Wird von 16% der Kunden zur Herkunftsanalyse bestellt.

Persönliche Beratung

Wir sind gerne persönlich für Sie da, um Sie ausführlich zu beraten. Sie erreichen uns telefonisch oder per E-Mail.

Roman Scholz

Dipl.-Jur. Roman C. Scholz gehört zu den führenden Experten im Gebiet der DNA-Genealogie.

Joelle Apter

Dipl. Biol. Joëlle Apter ist Genetikerin und Anthropologin.

Für eine kostenlose telefonische Beratung wählen Sie bitte folgende Nummer:

Deutschland:08134 834 99 99
Oesterreich:0720 880 086
Schweiz:043 817 13 92

Sie erreichen uns auch unter der internationalen Nummer 0041 43 817 13 92. Falls alle Berater besetzt sind, sprechen Sie bitte auf den Telefonbeantworter oder rufen Sie uns etwas später nochmals an. Anfragen per E-Mail werden auch am Wochenende beantwortet.

"Das Ergebnis ihrer Arbeit ist sensationell."
Bild am Sonntag