Arrow Downward Arrow Downward Close Close Done Done
iGENEA
Persönliche Beratung

Deutschland:08134 834 99 99
Oesterreich:0720 880 086
Schweiz:041 520 73 67
International:0044 20 80891812

info@igenea.com WhatsApp

Das Andereggen Nachnamenprojekt

Beschreibung:

Der Name Andereggen ist vor allem im oberen Rhonetal in der Schweiz bekannt. Familien dieses Namens gab es Ende des 13. Jahrhunderts in Ems, Grengiols und Bister. Die ältesten Erwähnungen sind Johann und Jakob, Söhne von Johann An der Eccon um 1290 in Belwald. 1364 Rudolf An der Eccun war in Ritzingen. 1392 war Johann Eggen Mitglied des Klosters zwischen Wallis und Savoyen. 1434 ist der Name in Raron, 1435 in Eischoll und 1446 im Goms bekannt. 1469 Aselmus an der Eggen und 1506 Stefan an der Eggen in Eggen, Finnen und Mühlackern können nachgewiesen werden. 1516 Ambros Andereggen wird in Visp eingebürgert. 1615-16 Wilhelm Andereggen war Meier am Goms. Christian Andereggen wird 1627 in Sitten eingebürgert. 1629 Stefan und Anton Andereggen in Lalden erwähnt. 1643 Alexander Andereggen wird in Biel (Goms) eingebürgert. Eine weitere Linie gibt es in Obergesteln, wo Christian Andereggen 1695 erwähnt wurde. Ich gehöre zu dieser Linie. Meine Haplogruppe ist U152>Z193/PF6658

Mitglieder:

1

Weitere Namen im Projekt

Anderegg, Andereggen, Eggen

Dem Andereggen Nachnamenprojekt beitreten

Wenn Sie sich dem Andereggen Nachnamenprojekt anschließen möchten, dann bestellen Sie den gewünschten Test hier.

Meine Herkunftsanalyse
bestellen ab EUR 179