Arrow Downward Arrow Downward Close Close Done Done Cart Cart clock clock
iGENEA
Persönliche Beratung

Wir sind jederzeit gerne für Sie da! Kontaktieren Sie uns via E-Mail oder Whatsapp.

Wenn Sie einen Rückruf wünschen, dann geben Sie Ihre Telefonnummer an und Ihre Erreichbarkeit. Wir rufen Sie gerne für ein persönliches Beratungsgespräch an.

info@igenea.com WhatsApp

Nachname Baydar - Bedeutung und Herkunft

alle Familiennamen mit 'B'

Baydar: Was bedeutet der Familienname Baydar?

Der Nachname Baydar ist ein Kleinbuchstabe, der aus dem altosmanischen (turkischen) Namen "Baydar" stammt, was "Krieger" bedeutet. Der Name kann auch als "Kämpfer" oder "Leader" übersetzt werden und verweist häufig auf militärische Fähigkeiten. Der Name ist in verschiedensten Formen auch in anderen Sprachen wie Marokko, Ghana und dem Nahen Osten beliebt.

Der Nachname wird meistens mit starkem Charakter, Mut und Tapferkeit in Verbindung gebracht. Eine Person mit dem Namen Baydar wird als jemanden betrachtet, der bereit ist, für andere einzustehen, sich für Schwächere einzusetzen und fortschrittliche Ideen zu fördern. Es bringt eine starke Haltung des Respekts gegenüber anderen mit sich.

Der Name kann auch als Symbol für Führung und inspirierende Eigenschaften gesehen werden. Deshalb wird es häufig Eltern angerechnet, die ihren Kindern den Namen Baydar geben, da sie hoffen, dass ihr Kind eines Tages die gleiche Stärke und denselben Mut zeigt, wie er in dem Namen verkörpert wird.

In der heutigen Zeit ist der Name Baydar ein multi-kultureller Name. Obwohl er vor allem in muslimischen Ländern und in der Türkei verbreitet ist, sind es auch Menschen anderer Glaubensrichtungen und Kulturen, die den Namen tragen. Der Nachname Baydar ist ein weitverbreiteter Name, der als starker und inspirierender Begriff konnotationell aufgenommen wird und der weltweit verbreitet ist.

Herkunftsanalyse bestellen

Baydar: Woher kommt der Name Baydar?

Der Nachname Baydar stammt ursprünglich aus dem Arabischen und wird auch als Baidar und Baidar geschrieben. Er bedeutet "Reiter" oder "einer, der ein Pferd reitet". Der Name Baydar wurde als Familienname zuerst im Nahen Osten und im Mittelmeerraum verwendet.

Heutzutage ist der Nachname Baydar vor allem in mehreren Arabisch-sprechenden Ländern weit verbreitet. So gibt es viele Menschen, die diesen Nachnamen tragen. Der Nachname wird in den Ländern des Nahen Ostens, in Syrien, im Libanon, in Saudi-Arabien, in Jordanien, im Irak, in Kuwait, im Golf-Kooperationsrat, in Qatar, in Jemen, Afghanistan, Algerien und Marokko angetroffen.

In jüngerer Zeit hat man auch festgestellt, dass dieser Name auch jeweils in mehreren europäische Länder, darunter Italien, Spanien, Frankreich, Deutschland und Schweden sowie anderen Ländern auf der ganzen Welt vorkommt.

Insgesamt ist der Nachname Baydar sehr weit verbreitet und repräsentiert eine globale Gemeinschaft.

Varianten des Nachnamens Baydar

Der Nachname Baydar kann in vielen verschiedenen Varianten geschrieben werden, abhängig vom Land oder Kulturkreis, in dem er populär ist. Dazu gehören Baydere, Baydarli, Baydari, Beydar und Beydare.

Der Nachname stammt ursprünglich vom türkischen Wort "bey" ab, das so viel wie Lord, Herrscher oder Edler bedeutet. Aus dieser Wurzel abgeleitete Variationen des Nachnamens sind Beyda, Beyda und Beydi.

Es gibt auch albanische Versionen des Nachnamens, wie Beyde, Beydeu, Beydi und Beydej. Aus dem Armenischen stammen die Greenberg-Varianten Beydaghyan, Beidagyany, Beidagyan sowie Beidagyan und Buydagyan.

Andere ähnliche Nachnamen sind im russischen und osteuropäischen Raum verbreitet, darunter Bajdar, Bajdare, Bajdari und Bajdariya. Es gibt auch jüdische Namensformen für Baydar: Behadari und Behadar.

In Bulgarien ist der Nachname als Buydar oder Buydariya bekannt. Zu guter Letzt ist der Nachname auch in den Gebieten des Mittleren Ostens und Nordafrikas verbreitet und dort als Beydar und Beydare schreibt.

Berühmte Personen mit dem Namen Baydar

  • Der türkische Schauspieler Erol Baydar ist eine der bekanntesten Personen mit dem Nachnamen Baydar. Er ist für seine Rollen in Filmen wie Cansu und Bana, die in der türkischen Fernsehserie Gümüs ausgestrahlt wurden, bekannt.
  • Recep Kerem Baydar, ein weiterer bekannter Name mit dem Nachnamen Baydar, ist ein bedeutender türkischer Politiker, der mehr als 25 Jahre als Politiker und Abgeordneter im türkischen Parlament gedient hat. Er war ein führendes Mitglied der Partei DSP und war im November 2010 auch Abschlussvorsitzender der Partei CHP.
  • Ein weiterer berühmter Name mit dem Nachnamen Baydar ist der türkische Profi-Soccer-Spieler Omer Baydar. Er ist für seine Zeit bei der türkischen Profi-Soccer-Mannschaft Fenerbahce S.K. bekannt.
  • Tuncer Baydar ist ein weiterer bekannter Name mit dem Nachnamen Baydar. Er ist ein türkischer Kunstexperte, Autor und Akademiker mit einer langen Liste von Studien und Publikationen über türkische Kunst. Er hat auch mehrere Kunst- und Werksausstellungen organisiert.
  • Ayse Baydar ist eine weitere bedeutende Person mit dem Nachnamen Baydar. Sie ist ein Autor und Journalist, der für türkische Zeitungen und Zeitschriften wie Sabah, Star und Hurriyet geschrieben hat.
  • Üstün Baydar ist eine weitere bekannte Person mit dem Nachnamen Baydar. Sie ist eine türkische Politikerin und hat für die Einigungspartei CTP (Komünistische Partei der Türkei) als Abgeordnete im türkischen Parlament gedient.
  • Deniz Baydar ist ein weiterer bekannter Name mit dem Nachnamen Baydar. Er ist ein türkisches TV-Gesicht und bekannt für seine Auftritte auf dem türkischen Nachrichtenkanal Haber Turkiye.

Weitere Nachnamen

Baydaroglu

Kommentar oder Ergänzung zum Namen "Baydar" schreiben

Heute DNA-Test Discount
-10%