Arrow Downward Arrow Downward Close Close Done Done Cart Cart clock clock
iGENEA
Persönliche Beratung

Wir sind jederzeit gerne für Sie da! Kontaktieren Sie uns via E-Mail oder Whatsapp.

Wenn Sie einen Rückruf wünschen, dann geben Sie Ihre Telefonnummer an und Ihre Erreichbarkeit. Wir rufen Sie gerne für ein persönliches Beratungsgespräch an.

info@igenea.com WhatsApp

Nachname Bayrak - Bedeutung und Herkunft

alle Familiennamen mit 'B'

Bayrak: Was bedeutet der Familienname Bayrak?

Der Nachname Bayrak ist ein typisch türkischer Nachname. Es ist ein Gemisch aus türkischer und arabischer Sprache, bei dem das Wort "Bayrak" so viel wie "Flagge" bedeutet.

Der Begriff "Bayrak" ist ein specialisch typisches Wort aus der türkischen Sprache und wird normalerweise verwendet, um ein Symbol der Nation zu kennzeichnen oder auszudrücken. Traditionell kann es entweder eine Nation oder eine Familie vertreten. In diesem Zusammenhang wird es häufig mit Loyalität und Patriotismus in Verbindung gebracht.

In seinem Kontext wird der Nachname Bayrak in der Regel als Symbol und Referenz auf tapfere Soldaten verstanden, die in Kriegen und im Kampf gegen Unterdrückung starben. Er wird auch als Definiton eines Mannes oder einer Frau verwendet, bei dem/der man sich auf Führungsqualitäten und persönliche Stärke stützen kann.

Im Kontext türkischer Kultur und Traditionen wird der Nachname Bayrak als Zeichen für Stolz und Ehre angesehen. Er erinnert an die gemeinsamen Sieger, die vor Generationen die türkischen Flaggen in den Kriegsgebieten des 19. Jahrhunderts getragen haben.

Bayrak hat eine große Bedeutung für die türkische Kultur und im weiteren Kontext auch starke symbolische Bedeutung. Es ist ein Symbol des Nationalismus und Patriotismus, und es ist ein Symbol für den Unternehmergeist und die Gerechtigkeit. Es kann auch als Symbol der Freiheit und der gegenseitigen Unterstützung betrachtet werden.

Herkunftsanalyse bestellen

Bayrak: Woher kommt der Name Bayrak?

Der Nachname Bayrak kommt ursprünglich aus dem Osmanischen Reich und bedeutet Flagge. Die Familie Bayrak hat ihre Wurzeln im heutigen Türkei, aber heute gibt es Familienmitglieder auf der ganzen Welt. Der Name ist auch in Ländern wie den Vereinigten Staaten von Amerika, Großbritannien, Australien, Deutschland, Kanada, Finnland, Schweden, Norwegen, den Niederlanden, Luxemburg und Dänemark verbreitet.

Der Nachname Bayrak hat auch seinen Weg in die Moderne gefunden, da viele Angehörige der Familie prominente Personen aus verschiedenen Bereichen des öffentlichen Lebens sind. Zum Beispiel wurde die türkische Politikerin Meral Akşener im Jahr 2018 zur ersten türkischen Abgeordneten im Parlament des Europarates, während die Schwestern Ebru und Nursel Bayrak prominente Schauspielerinnen in der Türkei sind. Schweden beherbergt ebenfalls ein berühmtes Familienmitglied der Bayrak, nämlich Ilhan Bayrak. Er ist ein führender Digitaldruckerforscher in Schweden.

Die Verbreitung dieses Nachnamens zeigt, dass die Familie Bayrak eine globale Präsenz hat. Obwohl der Nachname seine Wurzeln im Osmanischen Reich hat, ist er heute weit über die Türkei hinaus verbreitet. Der Name Bayrak ist in vielen Ländern, einschließlich der USA, Großbritannien, Australien, Deutschland, Kanada, Finnland, Schweden, Norwegen, den Niederlanden, Luxemburg und Dänemark äußerst beliebt.

Varianten des Nachnamens Bayrak

Es gibt viele verschiedene Varianten, Schreibweisen und ähnliche Nachnamen, die dem Ursprung des Namens Bayrak entsprechen. Die meisten davon werden entweder auf dem europäischen Kontinent oder in türkischen und mittelosteuropäischen Ländern verwendet:

In der Türkei:

Bayraktar, Bayraktari, Bayrakci, Bayrakcıoğlu.

In europäischen Ländern:

Bařák, Bairaktar, Barák, Baryak, Bajrakh, Bayrajk, De La Bayrac, Beyerak, Byryk.

In mittelosteuropäischen Ländern:

Bayrakliev, Bejrak, Bejraki, Bajraktar, Bajerok, Bajrakowski, Bajraktarevic.

In der arabischen Welt:

Bayrak, Biyarke, Beyerake, Byrek, Bayrakdar, Bayraklari.

Die meisten der oben genannten Varianten besitzen die gleichen Ursprünge und die Bedeutungen sind auch ähnlich. Einige davon beziehen sich auf den Militär- oder Adelstant bayraktar - "Flaggenträger", während andere sich auf das Handwerk bayrakcioglu - "Flaggenmacher" beziehen. Andere Schreibweisen beziehen sich auf den Namen des Staates als solchen, wie "Bairaktar" (der Begriff "bairaktar" bedeutet auf Türkisch "Staatsbürger") oder "Bayrakdar" (der Begriff "bayrakdar" bedeutet auf Türkisch "flaggenträger"). Es ist daher zu vermuten, dass diejenigen, die den Familiennamen Bayrak tragen, aus einem staatlichen Militär- oder Adelstanten stammen.

Berühmte Personen mit dem Namen Bayrak

  • Öykü Bayrak: eine türkische Schauspielerin bekannt für ihre Rolle in Take My Hand (2018) und Karadayı (2013)
  • Esra Bayrak: eine türkische Poetry Slammerin, die 2015 den 26. Internationalen Poetry Slam Wettbewerb gewonnen hat
  • Berat Bayrak: ein türkischer Schriftsteller und Satiriker, der mit seinem Roman „Vergiss nicht zu lächeln“ (2014) bekannt wurde
  • Yusuf Bayrak: ein türkischer Fußballspieler, der beim Verein Eintracht Frankfurt aktiv ist
  • Yavuz Bayraktar: ein türkischer Unternehmer und Unternehmer, der Leiter der türkischen Unternehmensgruppe Baykar ist
  • Ismail Bayrak: ismail Bayrak ist ein türkischer professioneller Fußballspieler, der beim Verein Giresunspor aktiv ist
  • Saruhan Bayrak: ein türkischer Schriftsteller, der mit seiner Trilogie „Abay“ (2015) bekannt wurde
  • Melisa Bayrak: eine türkische Sängerin und Songwriterin, die bekannt für ihre Stimme und Stil ist
  • Kemal Tahir Bayrak: ein türkischer Politiker, der ein Mitglied der Sözcü Partei ist
  • Hediye Nur Bayrak: eine türkische Schauspielerin, die vor allem für die türkischen Fernsehserien und Modelarbeiten bekannt ist.

Weitere Nachnamen

BayrakciBayrakciogluBayrakdarBayrakliBayraktarBayraktarogluBayramBayramoglu

Kommentar oder Ergänzung zum Namen "Bayrak" schreiben

Heute DNA-Test Discount
-10%