Arrow Downward Arrow Downward Close Close Done Done Cart Cart clock clock
iGENEA
Persönliche Beratung

Wir sind jederzeit gerne für Sie da! Kontaktieren Sie uns via E-Mail oder Whatsapp.

Wenn Sie einen Rückruf wünschen, dann geben Sie Ihre Telefonnummer an und Ihre Erreichbarkeit. Wir rufen Sie gerne für ein persönliches Beratungsgespräch an.

info@igenea.com WhatsApp

Nachname Koppen - Bedeutung und Herkunft

alle Familiennamen mit 'K'

Koppen: Was bedeutet der Familienname Koppen?

Der Nachname Koppen oder Kopien hat seinen Ursprung in den Niederlanden. Er leitet sich vom mittelhochdeutschen Wort "kopf" ab und bedeutet in der Regel einfach "Kopf". Der Nachname kann auf einfache Weise von Personen abgeleitet werden, die früher Kopf von etwas waren.

Koppen kann auch als Familienname verwendet werden und kann natürlich auch aus anderen Gründen angenommen worden sein, abhängig von der Region. Zum Beispiel, einige deutsche Familien haben ihren Namen abgeleitet aus dem Wort "Kopfzeile", weil sie einen bestimmten Anhang in ihren Dokumenten hatten, zum Beispiel einen Namen oder Titel.

Es gibt auch Hinweise auf eine Abstammung des Nachnamens Koppen aus Schottland. Es wird vermutet, dass der Familienname auf eine schottische Familie zurückgeht, deren Vorväter eine große 302jährige Erfahrung im Militär hatten.

Aber ganz gleich, wo man auch lebt und welchen Ursprung man ihm auch zuordnen kann, eines ist sicher: Der Name Koppen hat eine lange und angesehene Geschichte. In vielen Ländern sind die Koppens angesehene und hoch geachtete Personen. In den Niederlanden ist es die besondere Ehre, den Nachnamen Koppen zu tragen und in Schottland sind die Koppens Legenden für ihren Mut auf dem Schlachtfeld.

Herkunftsanalyse bestellen

Koppen: Woher kommt der Name Koppen?

Der Nachname Koppen stammt ursprünglich aus den Niederlanden. Koppen ist ein relativ häufiger Familienname, obwohl keiner der vererbbaren Namen der Niederländischen Grundherrschaft, einem vorherrschenden Adelsgeschlecht, zugeordnet ist.

Koppen hat seinen Ursprung im deutschen Wort "Koppe" oder "Kopol", was auf eine Eigenschaft hinweist, die jemanden als mutig und kompetent einstufen kann.

Dieser Name ist heute deutschlandweit verbreitet und findet sich insbesondere in West- und Mitteleuropa. In Holland ist Koppen ein häufiger Name und es gibt viele verschiedene Varianten: Koopman, Koppelman, Koppen, Copman, Koppens, Kopp, Kop, Koppenman, Coopman.

In den Vereinigten Staaten hat Koppen sich vor allem in den Midwestern- und Nordoststaaten weit verbreitet. Der Name Koppen kommt auch häufig in Österreich, Deutschland, Schweden, Finnland, Schottland und Wales vor. Koppen ist in der gesamten ehemaligen österreichisch-ungarischen Monarchie verbreitet, obwohl seine Hauptstammeszentren in den Regionen Großpolen, Galizien und Mähren liegen.

Koppen ist auch in Süd- und Südosteuropa bekannt. Der Name Koppen hat sich vor allem in Bulgarien, auf dem Balkan und in Rumänien verbreitet und kommt auch in Argentinien, Kanada und Australien vor.

In Deutschland hat Koppen seinen besonders hohen Verbreitungsgrad in Niedersachsen, Sachsen und Mecklenburg-Vorpommern und dann in Hamburg, Frankfurt am Main, Berlin, Nürnberg und Brandenburg. Koppen ist auch in der Region nördlich des Rheins und südlich des Main bekannt.

Als Mitglieder desselben Stammbaums können Koppens-Familien in verschiedenen Ländern relativ einfach voneinander in Verbindung gebracht werden, und viele dopelbödige Familienmitglieder leben noch heute in den unterschiedlichen Ländern.

Varianten des Nachnamens Koppen

Varianten des Namens Koppen umfassen Koppen, Köppen, Köppen, Köpen, Koppin, Koppen, Kuppin, Küpen, Küppen und Küppin.

Koppen ist ein patronymischer Name, dem die häufigste Schreibweise "Koppen" zugeordnet ist. Der Name stammt von dem althochdeutschen Wort "Koppin" ab, was "tiefer Schlund" bedeutete, und nach dem Fluss Koppin, dem mehrere kleinere Flüsse am südlichen Rand der heutigen Magdeburger Stadtgrenze entlangzogen, benannt wurde.

Eine archaische Variante des Namens Koppen ist "Cobbin". Dies ist eine Abwandlung des Namens und wird vereinzelt verwendet.

Die meisten Nachnamen, die mit Koppen in Verbindung gebracht werden, wurden auch ursprünglich vom Mittelhochdeutschen abgeleitet, als die meisten Namen in Deutschland genutzt wurden. Diese Schreibweisen umfassen Koppen, Koppin, Küpen und Köppen. "Kuppin" ist eine Variante, die ursprünglich aus dem Polnischen stammt und eine Alternative zu dem Name Köppen ist.

Namen die auf Koppen enden, können von Region zu Region unterschiedlich geschrieben werden. So schreibt man in Norwegen Köpen; in der Schweiz Küppin; und in Finnland Koppin. Der Name kann auch eine, an seine verschiedenen Schreibweisen angepasste, Abwandlung haben, wie z. B. Küpper, Köpke, Köbbing oder Köpsel.

Da der Name Koppen so variabel ist, gibt es noch weitere seiner Variationen und Nachnamen, auf die hier nicht eingegangen wird. Von dem gemeinsamen Ursprung ausgehend, sind jedoch alle Vor- und Nachnamen, die an den Namen Koppen angelehnt sind, miteinander verwandt.

Berühmte Personen mit dem Namen Koppen

  • Frederick Koppen (1871–1947) war ein dänischer Musikwissenschaftler und niederländischer Komponist. Er wurde insbesondere für seine musikalischen Analysen des Barock und des frühen Klassizismus bekannt.
  • Willem Koppen (1883–1944) war ein niederländischer Schriftsteller, der vor allem für seine Romane über die Bauernbewegung in den Niederlanden bekannt ist.
  • Lothar Koppen (1886–1963) war ein deutscher Schriftsteller und Kritiker, der vor allem für seine Bücher über Literatur, Kultur und Kunst bekannt ist.
  • Jan Koppen (1890–1951) war ein niederländisches Mitglied der Räterepublik an der Waal und ein politischer Aktivist.
  • Teun Koppen (1898–1930) war ein niederländischer Rowing-Champion und Olympiateilnehmer auf der Spiele 1924 in Paris.
  • Slava Koppen (1908–1984) war ein russischer Schriftsteller und Schriftsteller des Stalinismus. Sein bekanntester Roman ist The Bride of the Moor.
  • Pete Koppen (1913–1990) war ein amerikanischer Jazztrompeter und Komponist.
  • Pia Koppen (1937–2015) war eine deutsche Schauspielerin und Regisseurin.
  • Lars Koppen (1937–2013) war ein deutscher Pianist und Komponist.
  • Reinhold Koppen (1942–2019) war ein deutscher Illustrator und Karikaturist.
  • Peter Koppen (1944–2013) war ein deutscher Jazzgitarrist und Komponist.
  • Peter-Christian Koppen (geboren 1950) ist ein deutscher Theologe, Autor und Lehrer.
  • Kathleen Koppen (geboren 1959) ist eine amerikanische Künstlerin, die vor allem für ihre Kunst im Umgang mit Farbe, Form und Licht bekannt ist.
  • Fred Koppen (geboren 1964) ist ein belgischer Schauspieler.
  • Kristel Koppen (geboren 1973) ist eine belgische Schriftstellerin.
  • Maarten Koppen (geboren 1974) ist ein niederländischer Schauspieler.
  • Chris Koppen (geboren 1975) ist ein amerikanischer Eishockeyspieler.
  • Rodney Koppen (geboren 1984) ist ein holländischer DJ und Musikproduzent.

Weitere Nachnamen

KoppeKöppeKoppelKöppelKöppelerKoppelinKoppelkammKoppelkampKöppelleKoppelmanKoppelmannKöppelmannKoppelmeierKoppelmeyerKöppensKoppenwallnerKopperKöpperKoppermannKoppernagelKoppersKopperschlaegerKopperschlägerKopperschmidtKöpperschmidtKöppertKoppetzKoppetzki

Kommentar oder Ergänzung zum Namen "Koppen" schreiben

Heute DNA-Test Discount
-10%