Arrow Downward Arrow Downward Close Close Done Done
iGENEA
Persönliche Beratung

Deutschland:08134 834 99 99
Oesterreich:0720 880 086
Schweiz:041 520 73 67
International:0041 41 520 73 67

info@igenea.com WhatsApp

Urvolk Roma - Abstammung und Herkunft

Ursprung

Die Roma sind unter einer Reihe von Namen bekannt: „Zigeuner“ (Deutsch), „Gitanes“ (Französisch), „Czigany“ (Ungarisch) und „Gypsy“ (Englisch). Irrtümlich wird ihnen eine ägyptische Herkunft zugeschrieben. In Wahrheit stammen die Roma aus dem Nordwesten Indiens. Sie sprechen Romanie, eine indische Sprache, von der sich das Wort „Roma“ ableitet. Er bedeutet so viel wie „Mensch“ oder „Volk“. Eine Theorie erklärt die Vertreibung der Gruppe im 11. Jahrhundert aus Indien mit ihrer Rekrutierung als Soldaten zur Bekämpfung islamischer Invasoren, die sie dann aber im Laufe der Jahrhunderte ins byzantinische Reich und bis nach Südosteuropa verfolgten.


Meine Herkunftsanalyse
bestellen ab EUR 179

Kultur

Lange Zeit haben die Roma am Rande der Gesellschaften gelebt, auch um Diskriminierungen zu entgehen oder weil sie ein Wanderleben führten. Während Jahrhunderten reisten die Familien in bunt bemalten, von Pferden gezogenen Wagen durchs Land und betrieben Geschäfte die mit ihrer Art von Nomadentum vereinbar waren. Sie waren Pferdehändler, Hausierer, Kesselflicker, Musiker, Wahrsager und Jahrmarktschausteller.

Die Roma haben im Laufe der Zeit verschiedene Konfessionen angenommen, häufig waren sie abhängig von der vorherrschenden örtlichen Tradition. Doch obwohl sie viele Riten ihrer Religion befolgen, fügen sie gelegentlich ihre eigenen hinzu. So versammeln sich zum Beispiel die Mitglieder der römisch-katholischen Kirche jährlich im Mai im französischen Rhône-Delta, um die Schwarze Sarah, ihre Schutzheilige, zu ehren, obwohl diese von der Kirche nicht anerkannt ist.



Jüngere Geschichte

Heute sind die Roma in jedem Land Europas eine Minderheit, und ihre Zahl wird weltweit auf acht bis zwölf Millionen geschätzt. Genaue Zahlen sind nicht bekannt. Ihre lange Geschichte der Diskriminierung hat dazu geführt, dass viele Roma auch heute noch ihre Herkunft ungern offenbaren. Während des Zweiten Weltkriegs sind mehr als eine halbe Million Roma von den Nazis umgebracht worden. Auch die kommunistischen Regime haben die Roma-Kultur unterdrückt.

Während die Geburtenraten bei anderen ethnischen Gruppen Europas zurückgehen, steigen die der Roma an. Manche Demografen gehen davon aus, dass es im Jahr 2060 mehr Roma in der Slowakei geben wird als Slowaken.

Genetische Urvölker von iGENEA

Juden Wikinger Kelten Germanen Basken alle Urvölker anzeigen

So funktioniert die DNA-Herkunftsanalyse

Eine Speichelprobe genügt, um Ihre DNA zu erhalten. Die Probeabnahme ist einfach und schmerzlos und kann zu Hause durchgeführt werden. Mit dem im Probeabnahme-Set beigelegten Umschlag senden Sie die Proben ein.

Testkit bestellen:

per Telefon, E-Mail oder auf der Website

Testkit erhalten:

Lieferung dauert wenige Tage

Proben abnehmen:

ganz einfach und schmerzlos zu Hause

Proben einsenden:

mit dem beiliegenden Umschlag

Ergebnis:

schriftlich und online nach ca. 6 - 8 Wochen

iGENEA-Herkunftsanalyse bestellen

  • iGENEA Basic

    Wird von 29% der Kunden zur Herkunftsanalyse bestellt.

    179 EUR
    Bestellen  
  • iGENEA Premium

    Wird von 55% der Kunden zur Herkunftsanalyse bestellt.

    499 EUR
    Bestellen  
  • iGENEA Expert

    Wird von 16% der Kunden zur Herkunftsanalyse bestellt.

    1299 EUR
    Bestellen