Arrow Downward Arrow Downward Close Close Done Done Cart Cart clock clock
iGENEA
Personal guidance

We are always happy to help you! Contact us via e-mail or Whatsapp.

If you would like us to call you back, please provide your phone number and how you can be reached. We will be happy to call you for a personal consultation.

info@igenea.com WhatsApp

Haplogruppe J1* in Deutschland

Home » Haplogroup Paternal Line » Haplogruppe J1* in Deutschland

Post from iGENEA to 07.10.2009 13:10:43

Ich empfehle Ihnen der Gruppe J1 beizutreten und dort nach den Familien zu suchen.

JoŰlle Apter (M.Sc.)
iGENEA
info@igenea.com
www.igenea.com

Post from Antero Leitzinger to 29.07.2009 21:07:20

Unsere Leuzinger Familie aus dem Glarnerland (bezeugt seit dem 14. Jahrhundert) geh├Ârt auch zu J1 und ich w├Ąre an dieselbe Frage intressiert. Wir haben den DNA von Vertreter verschiedener Zweigen untersucht, die erst im 16. Jahrhundert ihren gemeinsamen Ahnen haben. J├╝dische Einwanderer sind nicht bekannt, Araber gelangen vom S├╝dwesten her nur bis Disentis im 10. Jahrhundert. K├Ânnte die J1 von den Raeten herstammen, die laut r├Âmischer Historiker ein Etruskenstamm waren und aus der N├Ąhe von Troia ausgewandert sein sollten? Suche nach Beispiele von anderen J1 Familien im alemannischen Raum: leitzinger@boksi.fi

Post from iGENEA to 02.03.2009 12:03:10

Nein, leider habe ich hierzu keine Zahlen, denn die Statistiken der Schweiz, von Deutschland oder von ├ľsterreich sind nicht nach Regionen geteilt. Tut mir Leid.

Inma Pazos
iGENEA
info@igenea.com
www.igenea.com

Post from Jeff to 28.02.2009 05:02:44

Nochmals: Meine Frage bezog sich auf den alemannischen RAUM, also auf das geografische Gebiet. Urvolk und Antike sind irrelevant. Ich fragte nach der Haplogruppe J1-M267* in der Gegenwart. Sie antworteten, da├č diese Haplogruppe in diesem Gebiet vertreten sei. K├Ânnen Sie diese Aussage bitte quantifizieren?

Post from iGENEA to 23.02.2009 14:02:28

Alemannen waren Germanen, deshalb bekamen Sie die Antwort zu den germanischen V├Âlker. Die Alemannen konnten genetisch nicht getrennt werden, sowie auch nciht die restlichen germanischen St├Ąmme der Westgoten, Langobarden, Angeln, Sachsen, usw. Zudem ist es sehr, sehr, sehr, wichtig, zu unterscheiden, dass die Haplogruppe das Urvolk NICHT bestimmt. Das ist leider ein stark von Laien verbreiteter Irrglaube, aber es ist demnoch falsch. Durch J1 k├Ânnen Sie weder Regionen, noch Urv├Âlker bestimmen. Die Haplogruppe bestimmt unsere Herkunft in der Urzeit, nicht in der Antike. Sie geht auf 20 000 Jahren zur├╝ck, aber die ersten V├Âlker entstanden 3000 v.Chr.

Inma Pazos
iGENEA
info@igenea.com
www.igenea.com

Post from Jeff to 22.02.2009 07:02:59

Nach germanischen St├Ąmmen hatte ich eigentlich ├╝berhaupt nicht gefragt. Der alemannische Raum umfa├čt Baden, W├╝rttemberg, Elsa├č und Teile der Schweiz. Wo gibt es dort bitte die Haplogruppe J1-M267 und in welchem Ma├če?

Post from iGENEA to 16.02.2009 13:02:30

Ja, diese Haplogruppe ist unter den Germanen auch vertreten. Achtung! Germanische St├Ąmme k├Ânnen genetisch noch nicht differenziert werden! Nur die germanische Herkunft kann bisher bestimmt werden.

Inma Pazos
iGENEA
info@igenea.com
www.igenea.com

Post from Jeff to 15.02.2009 05:02:20

Meine v├Ąterlichen Vorfahren sollen im 16. Jahrhundert aus Baden oder W├╝rttemberg gekommen sein. Genetisch sind wir J1-M267 (negativ f├╝r J1a bis J1e). Gibt es diese seltene Haplogruppe im Alemannischen?

Your origin analysis
-10%