Arrow Downward Arrow Downward Close Close Done Done Cart Cart clock clock
iGENEA
Persönliche Beratung

Wir sind jederzeit gerne für Sie da! Kontaktieren Sie uns via E-Mail oder Whatsapp.

Wenn Sie einen Rückruf wünschen, dann geben Sie Ihre Telefonnummer an und Ihre Erreichbarkeit. Wir rufen Sie gerne für ein persönliches Beratungsgespräch an.

info@igenea.com WhatsApp

Nachname Schuchhardt - Bedeutung und Herkunft

alle Familiennamen mit 'S'

Schuchhardt: Was bedeutet der Familienname Schuchhardt?

Der Nachname Schuchhardt ist eine häufig vorkommende Variation des deutschen Namens Schuchardt, der wiederum eine Ableitung des Namens "Schuhmacher" ist. Er kann Söhne des Schuhmachers oder auch Personen bedeuten, die in einem Laden, in dem Schuhe verkauft werden, arbeiten.

Etymologisch leitet sich der Name aus dem Althochdeutschen Wort "schuochard" ab, was wörtlich übersetzt "Schuhmacher" bedeutet. Es kann vermuten werden, dass der Name auf dem Beruf des Schuhmachers basiert. Die Bedeutung des Namens besagt, dass die Person, die ihn trägt, einen Beruf hat, der mit Schuhen in Verbindung steht.

Der Name Schuchhardt wird bereits seit dem Mittelalter in Deutschland verwendet. In den meisten Teilen Deutschlands kann man ihn noch immer finden, obwohl er auch schon viel verbreiteter ist. Es handelt sich vor allem um einen niedersächsischen Namen, der heutzutage auch in den Vereinigten Staaten häufiger vorkommt.

Der Name Schuchhardt wird heutzutage oft als Familienname oder als Bestandteil des Nachnamens einer Familie verwendet. Allerdings kann man ihn auch als Teil des Namens vieler Unternehmen - vor allem solcher, die überwiegend in der Schuhproduktion oder im Schuhhandel tätig sind - finden. Er wird auch von Personen getragen, die in manchen Teilen Deutschlands in der örtlichen Politik aktiv sind.

In einer Welt, in der sich Menschen mehr und mehr vom traditionellen Namen wegbewegen, bleibt der Name Schuchhardt ein angesehener Familienname. Durch seinen Bezug zu Schuhen und dem entsprechenden Beruf verbindet er die Menschen noch immer mit den Wurzeln der Tradition.

Herkunftsanalyse bestellen

Schuchhardt: Woher kommt der Name Schuchhardt?

Der Nachname Schuchhardt ist ein deutscher Familienname, der je nach Region viele verschiedene Schreibweisen und Varianten hat, von denen Schuchardt am häufigsten vorkommt. Der Name Schuchhardt kann auf eine alte Geburtsurkunde des Südwestdeutschen Raumes aus dem 12. Jahrhundert zurückgeführt werden. Zu dieser Zeit wurden viele Nachnamen von den deutschen Urkunden abgeleitet, die in Kirchenregistern aufgeführt sind.

Der Nachname Schuchhardt wurde überwiegend im deutschsprachigen Raum gefunden, aber viele Namensträger vielfältiged in andere Teile der Welt aus. Heute ist der Nachname Schuchhardt auf der ganzen Welt verbreitet, insbesondere in Deutschland, Österreich, der Schweiz und in den Vereinigten Staaten. U.S.-Staaten, in denen der Nachname am häufigsten vorkommt, sind Florida, Texas, Georgia, Kentucky, Ohio, North Carolina, New York, Illinois und Michigan.

Der Geburtsname Schuchhardt kann heute als ähnliche Familiennamen wie Schuchard, Schuchardt, Schuchert, Schuchart, Schuchard und Schucardt angesehen werden. In den meisten Fällen werden aber alle diese Namenvarianten einer gemeinsamen Hexenbalsam-Sippe zugeordnet. Die Bedeutung der Familiennamen ist im Allgemeinen nicht klar und dürfte auf ein weit zurückliegendes Anliegen zurückgeführt werden. Übliche Interpretationen beziehen sich häufig auf einen schneebedeckten Hügel oder Schuch, der sich auf ein Urlaubsgebiet beziehen könnte.

Varianten des Nachnamens Schuchhardt

Der Nachname Schuchhardt hat verschiedene Schreibweisen und Variationen. Die häufigste Variante ist „Schuchhardt“, wobei manchmal auch der Name „Suchardt“ auftaucht. In früheren Zeiten wurde der Familienname auch häufig als „Schuckhardt“, „Schuchardt“ oder „Schuhardt“ geschrieben.

Der Name Schuchhardt ist ein Patronym, das aus dem althochdeutschen „scoc-ard“ entstanden ist und „scharfer Ratgeber“ oder „scharfsinniger Ratgeber“ bedeutet.

Der Name ist in Deutschland weit verbreitet, besonders im Schwarzwald und in Franken. In Österreich ist Schuchhardt außerdem verbreitet. Es ist auch weit verbreitet in anderen Teilen Europas, besonders in den Benelux-Ländern.

Es gibt viele verschiedene Varianten und Nachnamen, die auf Schuchhardt zurückgehen, wie z.B.: Schuchhardter, Schückardt, Schuchhardit, Schuchharter, Schuchardter, Schuchardth, Schuchard, Schüchardt, Schückhardt, Schuhardter oder Schuchardt. Andere Variationen des Namens sind: Suchard, Sűchard, Suchert, Zuhardt oder Schuharz.

Auch der Name Schuhard oder Schuhardt ist eine andere Variante des Nachnamens Schuchhardt. Manchmal ist der Name auch in anderen Sprachen zu finden, wie z.B. Tzuckardt oder Zuchard.

Im Laufe der Zeit sind viele Nachnamen abgeleitet worden, die auf den Familiennamen Schuchhardt zurückgehen. Dazu gehören die Nachnamen Schuchardtin, Schuchart, Schuhart, Kuchardt, Schuchardity, Schucharz, Schuchardti und Schucharts.

Berühmte Personen mit dem Namen Schuchhardt

Arthur Schuchhardt (1817–1876): Ein deutscher Kunstmaler und Grafiker, der für seine Münzen und historischen Gemälde bekannt ist. Walter Schuchhardt (1891–1962): Ein deutscher Maler, Fotograf und Grafiker. Er war Mitglied der Berliner Sezession und gründete später die „Künstlergruppe Franklin“. Seine Werke wurden in vielen europäischen Galerien ausgestellt. Johann Christoph Schuchhardt (1712–1755): Ein deutscher Barockkomponist und Organist. Johann Christoph Schuchhardt (1743–1830): Ein deutscher Komponist des späten Barock und der frühen Klassik. Heinrich Schuchhardt (1785–1831): Ein deutscher Komponist des Klassizismus. August Schuchhardt (1816–1890): Ein deutscher Bildhauer und Maler, der an der Berliner Akademie der Künste studierte und an den Projektionen des Schlosses Sanssouci beteiligt war. Max Schuchhardt (1867–1928): Ein deutscher Architekt und Kunsthistoriker, spezialisiert auf Judaika und Berliner Gebäude. Otto Schuchhardt (1868–1918): Ein deutscher Maler und Abenteurer, bekannt für seine Gemälde der Masai in Kenia. Hans Schuchhardt (1886–1944): Ein deutscher Maler und Grafiker, der vor allem Landschaftsbilder malte. Ferdinand Schuchhardt (1905–1944): Ein deutscher Fotograf und Grafiker, bekannt für seine Fotografien im Zweiten Weltkrieg. Rudolf Schuchhardt (1909–2006): Ein deutscher Maler und Grafiker, der vor allem Landschafts- und Stadtbilder malte. Werner Schuchhardt (1921–2006): Ein deutscher Fotograf und Grafiker, am bekanntesten für seine Luftaufnahmen und seine Fotos des Reiches der Mitte. Karl-Ernst Schuchhardt (* 1939): Ein deutscher Motivmaler und Grafiker. Jürgen Schuchhardt (* 1940): Ein deutscher Maler und Grafiker, der Landschaftsbilder und Portraits malte. Klaus Schuchhardt: Ein deutscher Künstler und Fotograf, bekannt für seine farbenfrohen Fotografien von Landschaften und Architektur. Ulrich Schuchhardt (* 1951): Ein deutscher Künstler und Fotograf. Christiane Schuchhardt (* 1954): Eine deutsche Malerin, Fotografin und Grafikdesignerin. Uwe Schuchhardt (1956–2010): Ein deutscher Grafiker, bekannt für seine kontrastreichen Fotografien mit einem intuitiven Blick für Komposition und Struktur.

Weitere Nachnamen

Schuchhart

Kommentar oder Ergänzung zum Namen "Schuchhardt" schreiben

Heute DNA-Test Discount
-10%