Arrow Downward Arrow Downward Close Close Done Done Cart Cart clock clock
iGENEA
Persönliche Beratung

Wir sind jederzeit gerne für Sie da! Kontaktieren Sie uns via E-Mail oder Whatsapp.

Wenn Sie einen Rückruf wünschen, dann geben Sie Ihre Telefonnummer an und Ihre Erreichbarkeit. Wir rufen Sie gerne für ein persönliches Beratungsgespräch an.

info@igenea.com WhatsApp

Nachname Benisek - Bedeutung und Herkunft

alle Familiennamen mit 'B'

Benisek: Was bedeutet der Familienname Benisek?

Der Nachname Benisek ist ein tschechischer Name und stammt aus dem slawischen Sprachraum. Benisek ist ein patronymischer Name, der sich auf den Vornamen Benedikt oder Benediktus bezieht. Der Name bedeutet "Sohn des Benedikt", oder ein "Benedikt-Gefolgter". Der Name Benedikt ist aus dem Lateinischen abgeleitet und bedeutet "gesegnet" oder "gesegnet durch den Herrn".

Benisek ist der Familienname vieler bedeutender Personen, darunter der tschechische Komponist, Dirigent und Pianist Václav Benisek (1926–2007). Der Name wird in Ländern des slawischen Sprachraums verbreitet, wie der Tschechischen Republik, der Slowakei, Polen, Serbien, Montenegro, Slowenien, Bulgarien und Kroatien.

In den Vereinigten Staaten ist Benisek ein seltener Name und es gibt nur wenige Menschen, die ihn tragen. Experten schätzen, dass etwa fünfzehnhundert bis zwei Mal Tausend Menschen in den USA den Familiennamen Benisek tragen.

Für diejenigen, die den Familiennamen Benisek tragen, steht der Name für Erfolg und Bedeutung. In einer Welt, in der so viele verschiedene Arten von Familiennamen existieren, ist Benisek einzigartig und beispielhaft. Es ist ein kraftvoller Name, der an den Abstammungsbaum einer Familie erinnert und sowohl für das Zuhause als auch die Identität derjenigen, die den Namen tragen, von großer Bedeutung ist.

Herkunftsanalyse bestellen

Benisek: Woher kommt der Name Benisek?

Der Nachname Benisek ist ein slawisches Patronym. Er ist in Tschechien und anderen tschechischsprachigen Gebieten verbreitet, insbesondere in Ländern wie Deutschland, Österreich, der Slowakei und anderen osteuropäischen Ländern.

Das Wort selbst stammt wahrscheinlich vom slawischen Wort "benesit" ab, das so viel bedeutet wie "Günstling" oder "Begünstigter". Übersetzt würde "benisek" so viel bedeuteten wie "der Gefällige" oder "der Beschenkte". Es war üblich, dass vor vielen Generationen der Sohn oder Enkel des älteren Benisek in der Familie als "Junior" bezeichnet wurde, was auch der Grund dafür ist, dass der Name sich heute so weit verbreitet hat.

Dieser Nachname ist heute vor allem im heutigen Tschechien und in der Slowakei weit verbreitet. Auch in Deutschland und Österreich ist er dank Einwanderung aus den angrenzenden Ländern relativ bekannt. In den USA und Kanada wurden etwa 20.000 Personen mit dem Nachnamen Benisek gezählt. Schließlich ist Benisek ein relativ häufiger Nachname in osteuropäischen Ländern, insbesondere der Türkei, Bulgarien, Rumänien und Polen.

Insgesamt ist der Nachname Benisek in vielen Ländern, insbesondere Osteuropas, ein häufiger Name und seine Präsenz hat heute in vielen Teilen der Welt zugenommen.

Varianten des Nachnamens Benisek

Der Nachname Benisek ist eine Variante des deutschen Nachnamens Benisch. Er wurde ursprünglich als Übername für Personen verwendet, die während des Mittelalters auf dem benachbarten Gebiet von Feuxenstein und Marienthal lebten. Daher wurde der Nachname damals "von Feuenstein" genannt.

Der Nachname wurde dann ab dem 19. Jahrhundert auch in anderen Ländern verwendet, beispielsweise in Österreich und Böhmen. Dazu kamen auch andere Schreibweisen des ursprünglichen Familiennamens. In vielen Teilen der Welt wird es als Benisek, Benesek, Benisch, Bunesch, Benischke, Bonischek, Benishke, Benishk, Benezek oder Banizick ausgesprochen.

Der Nachname wird in vielen Ländern Europas verwendet, jedoch ist er am häufigsten in den Ländern Deutschland, Österreich, der Slowakei, Tschechien und den Vereinigten Staaten zu finden. Obwohl der Nachname eine deutsche Herkunft hat, heißen einige der Beniseks in den Vereinigten Staaten auch polnische oder slawische Namen.

Die meisten Familien, die Benisek heißen, sind gemeinhin als sehr familienorientiert und ehrgeizig beschrieben worden. Ihre Mitglieder haben in der Vergangenheit viele unterschiedliche Berufe ausgeübt und sind heute vor allem in vielen verschiedenen Branchen der Wirtschaft und Politik erfolgreich.

Berühmte Personen mit dem Namen Benisek

  • Ludwig Benisek: Der österreichische Politiker und Schriftsteller war Ende des 19. Jahrhunderts sowohl Abgeordneter der österreichischen Abgeordnetenkammer als auch Parlamentspräsident des Reichsrats. Er trug maßgeblich zur Erarbeitung des österreichischen Verfassungs- und Parlamentsrechts bei.
  • Wolf Benisek: Der deutsche Schriftsteller und Biograph lebte zu Beginn des 20. Jahrhunderts und schrieb zahlreiche Werke über die deutsche Nation, die Weimarer Republik und den Nationalsozialismus.
  • Jan Benisek: Der tschechische Schauspieler war in den letzten beiden Jahrzehnten maßgeblich an der Entwicklung der tschechischen Film- und Fernsehszene beteiligt.
  • Vaclav Benisek: Der tschechische Musiker und Dirigent lebte im 19. Jahrhundert und gilt als einer der einflussreichsten Musiker in der Geschichte der tschechischen Musik.
  • Vaclav Benisek: Der tschechische Maler ist ein Exponent der tschechoslowakischen Moderne. Seine Werke werden in Museen und Galerien in aller Welt ausgestellt.
  • Rudolf Benisek: Der österreichische Komponist lebte im 19. Jahrhundert und ist vor allem für seine Kirchenmusik bekannt.
  • Johann Benisek: Der österreichische Philosoph und Theologe lebte im 18. Jahrhundert und schrieb zahlreiche Werke über den Glauben, Religion und Ethik.
  • Ivan Benisek: Der tschechische Komponist, Pianist und Dirigent lebte im 20. Jahrhundert und schrieb zahlreiche klassische Werke.

Weitere Nachnamen

BenisBenischBenischekBenischkeBenisonBenisz

Kommentar oder Ergänzung zum Namen "Benisek" schreiben

Heute DNA-Test Discount
-10%