Arrow Downward Arrow Downward Close Close Done Done Cart Cart clock clock
iGENEA
Persönliche Beratung

Wir sind jederzeit gerne für Sie da! Kontaktieren Sie uns via E-Mail oder Whatsapp.

Wenn Sie einen Rückruf wünschen, dann geben Sie Ihre Telefonnummer an und Ihre Erreichbarkeit. Wir rufen Sie gerne für ein persönliches Beratungsgespräch an.

info@igenea.com WhatsApp

Nachname Schuberth - Bedeutung und Herkunft

alle Familiennamen mit 'S'

Schuberth: Was bedeutet der Familienname Schuberth?

Der Nachname Schuberth stammt aus Deutschland und hat ihren Ursprung im Mittelalter. Der Name ist ein Zunamen der vom althochdeutschen Wort "Scurobant" abgeleitet ist, was übersetzt "Schutzgeber" oder "Protektor" bedeutet. Es ist möglich dass der Name den eines Wachen, Pferdeknechten oder eines Wirtes bezeichnet hat, der sich um die Sicherheit oder das Wohlbefinden von anderen gekümmert hat.

In den alten Aufzeichnungen und Publikationen wird Schuberth , als ein Name überliefert, der im südlichen Deutschland und in manchen Teilen Mitteldeutschlands verbreitet ist. Der Name ist auch unter ähnlichen Varianten wie Schoepke, Schubert, Schuppert, Schuermann, Schubertz und Schuhmacher bekannt.

Auf Fragen nach der Herkunft des Namens können einige Ansätze in der Historie des Namens Schuberth gefunden werden. Frühe Familienmitglieder können während der Wirren des Dreißigjährigen Krieges nach Westfalen, Böhmen oder Thüringen gegangen sein. Es ist jedoch wahrscheinlich dass der Name während des 12. und 13. Jahrhunderts über verschiedene Herkunftsorte verbreitet wurde. Zurückverfolgt man die Prägnanz des Namens, so geht man davon aus, dass die Familientraditionen tief in die germanische Geschichte verankert sind.

Unabhängig davon,an welchen Anfangspunkt man sich bei der Erforschung hält, so lässt sich feststellen, dass der Name ein staubiges Erbe bekannter und verehrter Traditionen mit sich trägt, die viele Generationen überlebt haben. Noch heute steht der Name Schuberth für komplette Loyalität und Aufrichtigkeit - Eigenschaften die man auch heutzutage bei manchen deutschen Familien wiederfindet - Eigenschaften, die die Grundlage darstellen, auf deren Werte und Grundsätze Familien aufbauen.

Herkunftsanalyse bestellen

Schuberth: Woher kommt der Name Schuberth?

Der Nachname Schuberth kommt ursprünglich aus Deutschland und hat sich über die Jahrhunderte hinweg in vielen Ländern etabliert. Der Name war traditionell bei stark katholisch geprägten Familien verbreitet und hat sich in Teilen Mitteleuropas ausgebreitet.

Der Name Schuberth leitet aus dem Beruf des Schuhmachers (Schubeherz) ab und bezeichnete Personen, die in dieser Berufsgruppe tätig waren. Daher ist er auch meist in Ländern und Regionen vertreten, in denen sich über die Generationen hinweg eine hohe Zahl an Schuhmachern niedergelassen hat.

Heute ist der Nachname Schuberth am weitesten im deutschen Sprachraum verbreitet. Der Name wird auch in der Schweiz, Österreich und den Niederlanden gefunden. Zudem kommt er auch gelegentlich in Spanien, Italien, Südamerika und anderen Ländern vor.

Inzwischen gibt es eine große Anzahl an Personen mit dem Namen Schuberth, insbesondere in Deutschland. Auch wenn der Name immer noch stark mit dem Schuhmacherberuf in Verbindung gebracht wird, gibt es heutzutage viele andere Berufe, in denen sich Personen mit diesem Namen betätigen.

Varianten des Nachnamens Schuberth

Der Name „Schuberth“ ist ein ursprünglich sächsischer Nachname mit erstmalig erwähnter und nachweisbarer Herleitung auf das Burgenland. Die Ursprünge dieses Namens lassen sich zwar nicht genau bestimmen, aber es gibt einige beliebte Theorien, die hinter dem Ursprung des Namens stehen. Eine dieser Theorien besagt, dass er seinen Ursprung in einer germanischen Form des Wortes „Schube“ hat, das „Scheune“ bedeutet. Zu Beginn des 17. Jahrhunderts begannen im sächsischen Leipzig mehrere Familien mit der Bedeutung „Besitzer des Schubers“ genannt zu werden.

Im Laufe der Zeit erweiterte sich das Spektrum der Namensvarianten und heutzutage gibt es eine Reihe von Schreibweisen des Namens Schuberth, darunter Schuberth, Schubert, Schubertz, Schubertz, Schubert, Schueber, Schuebert, Schuebbers, Schuweber und Schuwers. Diese Varianten sind im deutschsprachigen Raum und anderen europäischen Ländern sehr verbreitet, aber es gibt auch Varianten, die auf anderen Kontinenten gefunden werden können.

Die Namensvarianten und Schreibweisen, die mit dem Nachnamen Schuberth verbunden sind, basieren größtenteils auf kulturellen Einflüssen und regionalen Dialekten. Für manche Familien ist es auch eine Methode der Identifikation, da sie die Version des Namens aufgreifen, die ihnen am besten dient, um ihr Vermächtnis zu bewahren.

Auch wenn der Nachname Schuberth ursprünglich aus dem sächsischen Leipzig stammt, leben heute Menschen mit diesem Namen in vielen verschiedenen Teilen der Welt. Es kann somit gesagt werden, dass „Schuberth“ ein typischer sächsischer Nachname ist, der sich im Laufe der Zeit durch verschiedene Kulturen und Länder ausgebreitet und in viele verschiedene Varianten geändert hat.

Berühmte Personen mit dem Namen Schuberth

  • Joachim Schuberth: Joachim Schuberth ist ein deutscher Fotograf, der für seine Kunstfotografie weltweit bekannt ist. Er arbeitet auch als Autor und Ausstellungsmacher.
  • Paul Schuberth: Paul Schuberth war ein deutscher Protestant und Theologe. Er gilt als einer der führenden Exponenten des pietistischen protestantischen Denkens in Deutschland im 17. Jahrhundert.
  • Ernst Schuberth: Ernst Schuberth war ein deutscher Pianist und Komponist im 19. Jahrhundert. Er war bekannt für seine Konzertarien und Klavierstücke.
  • Hans Schuberth: Hans Schuberth war ein deutscher Chorsänger und Dirigent, der in den 1930er und 1940er Jahren sehr erfolgreich war.
  • Käthe Schuberth: Käthe Schuberth war eine deutsche Schauspielerin und Sängerin, die in den 1910er und 1920er Jahren tätig war.
  • Beatrix Schuberth: Beatrix Schuberth war eine deutsche Malerin, die im 19. Jahrhundert tätig war. Sie war eine Schülerin von Adolf von Hildebrand und bekannt für ihre Bilder von Frauen und Kindern.
  • Herwart Schuberth: Herwart Schuberth war ein deutscher Philosoph und Psychologe. Er gilt als einer der wichtigsten Protagonisten des pietistischen protestantischen Denkens in Deutschland im 17. Jahrhundert.
  • Gustav Schuberth: Gustav Schuberth war ein deutscher Dirigent, Komponist und Musikpädagoge. Er leitete in den 1930er und 1940er Jahren zahlreiche Konzertreihen im deutschen Kulturraum und wechselte später an das Mozarteum in Salzburg.
  • John Schuberth: John Schuberth war ein deutscher Drehbuchautor und Regisseur, der in den 1930er Jahren begann Filme für die UFA zu produzieren.
  • Manfred Schuberth: Manfred Schuberth ist ein deutscher Politiker, der in den 1970er und 1980er Jahren für die CDU in den Landesparlamenten von Schleswig-Holstein und Hamburg tätig war.

Weitere Nachnamen

SchuberdSchuberdtSchubertSchubertrügmerSchuberts

Kommentar oder Ergänzung zum Namen "Schuberth" schreiben

Heute DNA-Test Discount
-10%