Arrow Downward Arrow Downward Close Close Done Done Cart Cart clock clock
iGENEA
Persönliche Beratung

Wir sind jederzeit gerne für Sie da! Kontaktieren Sie uns via E-Mail oder Whatsapp.

Wenn Sie einen Rückruf wünschen, dann geben Sie Ihre Telefonnummer an und Ihre Erreichbarkeit. Wir rufen Sie gerne für ein persönliches Beratungsgespräch an.

info@igenea.com WhatsApp

Nachname Benig - Bedeutung und Herkunft

alle Familiennamen mit 'B'

Benig: Was bedeutet der Familienname Benig?

Der Nachname Benig ist ein jüdischer Nachname, der aus dem hebräischen Wort Benegea abgeleitet ist, welches 'von Herzen' oder 'mit Freude' bedeutet. Er ist oft in Israel und der Ukraine zu finden und wurde möglicherweise von einer alten Gemeinschaft namens Beni Guri adoptiert, die ebenfalls hebräisch war.

Der Nachname Benig hat in Israel eine besondere Bedeutung, da die meisten Benig-Familien zur jüdischen Gemeinschaft in Israel gehören. Viele Benig-Familien stammen aus Gemeinschaften, die vor dem Zionismus in Israel lebten oder aus denen, die im späten 19. und frühen 20. Jahrhundert aus dem Nahen Osten zugewandert sind.

Die Benigs teilen einige kulturelle Eigenschaften, einschließlich Familientraditionen und religiöser Traditionen. Es ist üblich, dass Benigs in kleinen Gruppen zusammen leben, Familienessen zusammen genießen und auf eine Weise leben, die religiösen Traditionen und Ritualen entspricht.

Der Name Benig kann auch anzeigen, dass jemand aus einer Geburtsgemeinschaft stammt, bei der Menschen derselben Familie derselben Generation derselben Gemeinde angehören. In einigen Gemeinschaften werden die Söhne nach deren Vater benannt oder es werden gemeinsame Namen für ganze Familien verwendet, um die jeweilige Familienzugehörigkeit anzuzeigen.

Der Name Benig ist ein Name voller Bedeutung, der seine Wurzeln in einer großen Gemeinschaft hoher Tradition und der jüdischen Kultur hat. Er ist ein Symbol für Familientreue und für die Einhaltung religiöser Traditionen und ist häufig Bestandteil von Familienmonogrammen und Stammbäumen.

Herkunftsanalyse bestellen

Benig: Woher kommt der Name Benig?

Der Nachname Benig stammt ursprünglich aus Ostmitteleuropa und ist heute vor allem in Deutschland und Österreich sowie in den USA und in Südafrika verbreitet. In Deutschland findet man vor allem Benigs in der Region Rhein/Ruhr, im Schwarzwald und in Bayern. In Österreich sind die meisten Benigs im Burgenland, besonders in den ländlichen Gebieten vertreten, aber auch in Wien und anderen Teilen des Landes.

In den allgemein vorkommenden Variationen wird der Name meist Benieg, Bennig oder Benning geschrieben, und die meisten heutigen Benigs sind in Österreich jüdischer Abstammung. Benig war vor allem im 19. Jahrhundert ein häufiger Name, aber heute ist es bei weitem nicht mehr der Fall. Es wurde zuerst 1550 im bürgerlichen Recht erwähnt und ist wahrscheinlich auf das althochdeutsche Wort 'beneka', was 'hügelig' oder 'hügelförmig' bedeutet, zurückzuführen. Der Name kann auch auf eine Region in Schlesien, die 'Benken' genannt wurde, bezogen werden.

Der Name Benig ist heutzutage eher selten. In Deutschland und Österreich gibt es laut staatlichen statistischen Daten nur noch wenige Menschen, die diesen Nachnamen tragen. Trotzdem hat der Name Benig über die Jahre hinweg Bestand, und Menschen, die diesen Name tragen, verbindet eine gemeinsame Geschichte. Trotz der weltweiten Verbreitung bleiben die meisten Benigs im mitteleuropäischen Raum, vor allem in Deutschland und Österreich, wo er einst entstand.

Varianten des Nachnamens Benig

Der Nachname Benig ist eine Variante des Nachnames Benigno. Der ursprüngliche Nachname Benigno stammt aus dem lateinischen Wort benignus, was so viel wie freundlich oder gnädig bedeutet. Es ist ein althergebrachter italienischer Name, der heute im ganzen Mittelmeerraum verbreitet ist. Der Name wurde wahrscheinlich als Letzten Name von Leuten gewählt, die als freundlich und gnädig bekannt waren.

Es gibt viele verschiedene Variationen des Nachnamens Benigno, die alle ihren Ursprung im lateinischen Wort benignus haben. Einige Beispiele sind Benini, Benin, Benigo, Benicia, Benigni, Benitez, Beninato, Benines, Benignia, Benicio, Benigna, Benigno, Benigny, Benigne, Beniguez, Buchreigny, Beninell, Benitti, Benning, Benazzo, Benizio und Benkovic.

In Spanien gibt es auch einige Variationen dieses Namens. Zum Beispiel wird Benigno dort oft als Benignoerto, Beninata oder Benigna geschrieben. Diese verschiedenen Schreibweisen reflektieren den regionalen Dialekt im jeweiligen Gebiet. Es ist nicht ungewöhnlich, dass ein Name regional unterschiedlich geschrieben wird. Auch in anderen Ländern wird der Name Benigno unterschiedlich geschrieben. Zum Beispiel in Deutschland und Österreich als Benignas.

Einige Nachnamen, die dem Nachnamen Benigno ähneln, sind Buening, Boning, Bringen und Birneng. Diese Namen sind jedoch etwas älter als Benigno und stammen aus dem Mittelalter. Der lateinische Nachname Benigno war zu dieser Zeit schon weit verbreitet, aber diese Namen waren ebenfalls in Verwendung.

In Frankreich und Belgien trägt man manchmal statt Benigno den Nachnamen Benigny. Dieser Name kann auf alte französische Formen des Nachnamens Benigno zurückzuführen sein. Es kann aber auch sein, dass der Name Benigny aus anderen französischsprachigen Ländern, wie zum Beispiel den Färöer-Inseln, stammt und von dort nach Frankreich und Belgien kam.

Es gibt noch viele weitere Variationen und Schreibweisen des Nachnamens Benigno, die auf viele verschiedene Orte auf der Welt verteilt sind. Es gibt auch viele ähnliche Namen, die eine ähnliche Herkunft haben, aber etwas anders geschrieben werden. Ein Beispiel wäre Buchreigny, das eine Spin-Off-Variante von Benigno ist.

Berühmte Personen mit dem Namen Benig

  • Cèsar Benig: Dieser spanische Unternehmer stammt aus Barcelona und ist Mitbegründer und CEO des Pymebank. Pymebank ist ein Crowdfunding-Unternehmen, das kleinere Unternehmen und Start-ups dabei unterstützt, schneller Investitionen zu beschaffen.
  • Leslie G. Benig: Dieser US-amerikanische Politiker war derzeitige Abgeordnete des Bermudas Parlaments des Central Constituency und des USA Senats. Er war auch der stellvertretende Premierminister der Bermudas.
  • Jeff Benig: Diese amerikanische Internetpersönlichkeit war Mitbegründer und ehemaliger CEO der Online-Marke MKnation. Er ist derzeit der Chief Operating Officer bei Nickerson Industries, dem früheren Überlebensspezialist.
  • Ze'ev Benig: Er ist der derzeitige Executive Producer von "American Idol" und "The Voice". Außerdem ist er der ehemalige Vice President bei Fox Reality Channel.
  • Abraham Benig: Er ist derzeitige Direktor von Schulen in Israel, wo er sich der Wiederherstellung von signifikanten jüdischen Institutionen verschrieben hat. Er hat auch an verschiedenen Friedensprogrammen teilgenommen, die jungen Menschen aus dem Nahen Osten und Israel dabei helfen, zusammenzuarbeiten.
  • Adam Benig: Dieser US-amerikanische Businessman ist der CEO von Level Elite Holdings, LLC. Er hat sich seinem Leben dem Streben nach einer Welt, in der Unternehmer jeder Kultur und jedes Hintergrunds erfolgreiche Unternehmen führen, verschrieben.
  • Richard Benig: Dieser amerikanische Unternehmer ist der Geschäftsführer des Technologieunternehmens Scutum. Er hat sich der Unterstützung von Unternehmern und technologieorientierten Start-ups verschrieben.
  • Lis Benig: Sie ist eine kanadische Promi-Kochin, die Bestseller-Kochbücher zu vegetarischen und pflanzlichen Rezepten schreibt. Im Jahr 2014 erschien eine neue Version ihres Kochbuchs, in dem sie alternative Saucen, Dips und Beilagen vorstellte.
  • Melissa Benig: Diese canadische Model und Schauspielerin hat in mehreren Film- und Fernsehserien, darunter "The Vampire Diaries", "Reign" und "Drop Dead Divas" mitgewirkt.

Weitere Nachnamen

BenicekBenikBenikeBenikerBenikovaBeningBeningaBeningerBenisBenischBenischekBenischkeBenisekBenisonBeniszBenitBenítez

Kommentar oder Ergänzung zum Namen "Benig" schreiben

Heute DNA-Test Discount
-10%